Dienstag, 30. Mai 2017
Xavier Naidoo (Albumcover) [Quelle: Tonpool] Lupe

Bremen Vier hat die Präsentation des Konzerts der Söhne Mannheims am 13. Mai zurückgezogen.

Absage Konzertpräsentation

Wir ziehen die Präsentation von Xavier Naidoo zurück

Die Söhne Mannheims haben mit ihrem neuen Song "Marionetten" für einen bundesweiten Skandal gesorgt. Nachdem Xavier Naidoo erst im letzten Jahr mit merkwürdigen Weltansichten und einem Auftritt bei den "Reichsbürgern" für Negativschlagzeilen gesorgt hat, provoziert er jetzt Ärger mit einem Song für die Söhne Mannheims - denn einige Passagen in "Marionetten" hören sich verdächtig nach rechtem Gedankengut an. Mitglieder der "Reichsbürger" und der NPD feiern den Song schon fleißig im Netz.



In "Marionetten" werden Politiker als "Hoch- und Volksverräter" bezeichnet und zu Gewalt aufgerufen: "Wenn ich so einen in die Finger krieg, dann reiß ich ihn in Fetzen!"


Eigentlich wollte Bremen Vier das Konzert der Söhne Mannheims am 13. Mai im Pier 2 und das Konzert von Xavier Naidoo im Dezember in der Bremer ÖVB-Arena präsentieren - nun haben wir uns entschieden, die Kooperation zu canceln.


Bremen-Vier-Chef Helge Haas dazu:


"Wir haben eine hohe Achtung vor künstlerischer Freiheit. Und ich bin immer skeptisch, wenn einzelne Zeilen aus einem Songzusammenhang gerissen werden und damit argumentiert wird. Und - auch das finde ich wichtig - man muss sich Songs anhören und kann sie nicht nur auf dem Papier lesen. Es heißt ja nicht umsonst: Der Ton macht die Musik.


Wenn man sich aber 'Marionetten' anhört, ist der Song im Ganzen im besten Falle sehr missverständlich. Er befeuert Verschwörungstheorien, nimmt mehrfach Bezug auf die Theorien der 'Reichsbürger' und der Rechtspopulisten - und zwar in einer Art, die man kaum anders verstehen kann, als dass dies die Meinung von Xavier Naidoo ist und er nicht nur darüber singt. Der Song ruft zu Selbstjustiz auf und verneint im Kern die Unabhängigkeit demokratisch gewählter Parlamente.


Das kann man alles so in Songs ausdrücken und veröffentlichen - das ist aber so weit von den Werten entfernt, die wir mit Bremen Vier vertreten, dass wir diese Künstler und ihre Konzerte nicht präsentieren wollen. Deshalb haben wir unsere Präsentationszusagen für die Söhne Mannheims und Xavier Naidoo zurückgezogen."


Thema im Programm: Bremen Vier, 5. Mai, 16:10 Uhr


 

Ergänzung: Bremen-Vier-Chef Helge Haas in der Bremen-Vier-Morgenshow am 8. Mai:







 


ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
 
Torhupe