Donnerstag, 19. Oktober 2017

Culcha Candela: Feel Erfolg


Die Jungs aus der Multikulti-Hauptstadt Berlin gehören zu der Handvoll Pionieren, die bewiesen, dass Dancehall und Deutschland doch zusammen passen. Nach fünf Jahren Anlauf waren wir dann im verregneten August 2007 soweit und wollten den Sommer wenigstens hören können: Das dritte Album und "Hammer" dröhnten aus allen Boxen. Heute ist der fette Mix aus Reggae, Pop und HipHop nichts Besonderes mehr, aber Culcha Candela bekommen den Spagat zwischen Bravo-Hits-Sampler und Dancehall-Strandparty auf "Feel Erfolg" immer noch fein hin. Aber Vorsicht: "Schlager schlägt zurück"!






Der Groove von Culcha Candela ist immer schon eine Aufforderung zum Tanz gewesen und die Jungs finden, das kommt nie aus der Mode: "Das Interesse an Party hat auch nicht gravierend nachgelassen. Wir gehen alle noch aus, vielleicht nicht mehr so exzessiv wie früher. Ist ja auch immer geil, mit Leuten zu connecten, der Stadt den Puls zu fühlen. Ich persönlich empfinde das Älterwerden nicht – ich muss immer nachdenken, wenn mich jemand fragt, wie alt ich bin", erzählt Chino. Trotzdem wollen sie politisch sein, aber eben nicht mit ihren Songs: "Wir setzen uns schon lange für Flüchtlinge und gegen Nazis ein, machen Aktionen und Projekte…", betont Johnny Strange, aber: "Wir haben uns bei 'Feel Erfolg' entschieden, über Partys zu singen - aus dem Grund, dass politische Musik nicht zwingend bedeuten muss, auch politische Texte zu machen. Beim Mainstreampublikum funktioniert es viel besser, zu feiern – die agieren trotzdem, weil wir sie emotional erreichen und dann können wir auch ernstere Themen reinbringen, durch Social Media, durch Projekte, die wir unterstützen".







Mehr Musik:



4x4 mit Culcha Candela:





 



ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe