Donnerstag, 23. November 2017

Hurts: Desire


Mit "Wonderful Life" haben sie 2010 einen der größten Hits des Jahres gelandet und mit ihrem Synthie-Pop den Nerv der Zeit getroffen. Im Jahr 2017 geht die Rechnung nicht mehr auf und das wissen Hurts auch. Zeit für einen Stilwechsel.






Über sieben Jahre ist es also schon her, dass Theo Hutchcraft und Adam Anderson die Geschichte von Susie erzählten, die dem Mann ihrer Träume eines Samstagnachts zeigte, dass das Leben zu wonderful zum Aufgeben ist. Seitdem hat sich einiges getan. Hurts haben weiter fleißig Alben und Singles veröffentlicht, alle nach dem Erfolgsrezept ihres damaligen Hit-Album"Happiness", eingängige Melodien, verpackt in 80er Retro-Pop.


Dann kam 2015 und mit ihrem Quasi-Experiment "Lights" ein leichter Popsong, tanzbarer, funkiger und um einiges positiver als die vorherigen Singles. "Weil wir das Gefühl hatten, dass der Song funktionierte und wir eine ganze Menge dadurch gelernt hatten, gab uns diese Erfahrung das Selbstvertrauen, neue Abenteuer zu wagen.", erklärt Sänger Theo.


Und das Abenteuer lohnt sich, Ungewohntes gibt es auf "Desire" zu hören. Vor allem Saxophone. Sonderbar daran ist vor allem, dass die Bläser überhaupt nicht stören. Ganz im Gegenteil, sie zünden ziemlich schnell. Angefangen bei "Something I Need To Know", einem Song, der verhalten beginnt, sich dann aufbaut und am Ende zur stärksten Ballade des Albums wächst. Stark sind auch die etwas temporeicheren Nummern. Allen voran die Singles "Beautiful Ones" und "Ready To Go", bei denen man hört, dass sich Theo und Adam sehr wohl fühlen mit dem neuen positiven Hurts-Sound. Ganz besonders sticht aber "Boyfriend" heraus, eine Hommage an Prince, ganz groovy und funky - inklusive Kopfstimme. Klingt peinlich, ist es aber nicht. Denn wer so eine Stimme hat wie Theo Hutchcraft, darf sogar Falsett.







Mehr Musik:







 



ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe