Montag, 23. Oktober 2017
Quelle: http://www.radiobremen.de/bremenvier/musik/album-der-woche/imagine-dragons-evolve-albumtipp-100.html


Imagine Dragons: Evolve


2012 tauchten Imagine Dragons plötzlich aus Las Vegas auf und räumten weltweit Charts und Awards ab. Nach zwei Jahren Pause sind Dan Reynolds und seine Jungs mit dem Album "Evolve" zurück aus der glitzernden Gaming-Oase in der Wüste Nevadas und zocken wieder im Auge des Hurricane mit ihrer Mischung aus Pop, Rock und HipHop um den Charts-Royal-Flush. Es sieht so aus, als ob Asse wie "Believer" und "Thunder" den Wüstensöhnen aus Vegas zum dritten Mal den Jackpot sichern.






Es ist kein Wunder, dass Imagine Dragons das Hurricane-Festival so lieben: "Ja, herrlich, der Regen und die Matschbäder. Als Kinder sind wir sehr konservativ aufgewachsen, durften so was nicht machen. Das holen wir jetzt nach," erzählt Frontmann Dan Reynolds. Dass ihm fast 78.000 Leute zujubelten, tut natürlich auch ganz gut, denn das war nicht immer so: "Die Schulzeit war definitiv nicht die beste Zeit meines Lebens. Ich spielte in einer Jazz-Band, habe mich null für Sport interessiert und war ein Nerd mit Zahnspange und Brille. Ich war Außenseiter und hatte nicht viele Freunde. Aber genau deshalb habe ich mit der Musik angefangen." Vielleicht sind Imagine Dragons deshalb auch nicht abgehoben: "Ich lebe immer noch im selben kleinen Häuschen. Der größte Luxus, den ich mir gegönnt habe, war ein 76er Ford Mustang. Unser Schlagzeuger Z hat übrigens einen Toyota Corolla, unser Bassist Ben fährt den gleichen Truck, den er in der Highschool hatte. Vielleicht haben wir ja bald doch noch eine Midlifecrisis, kaufen große Autos und Häuser und werden richtige Arschlöcher..." lacht Dan.








Mehr Musik:






 



ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe