Donnerstag, 19. Oktober 2017
Quelle: http://www.radiobremen.de/bremenvier/musik/album-der-woche/jamiroquai-automaton-albumtipp-100.html


Jamiroquai: Automaton


Er hat die Coolness gepachtet: Jay Kay, Frontmann von Jamiroquai. Das war schon Anfang der Neunziger so, als die Band sich an die Spitze der Acid-Jazz-Bewegung setzte und einen neuen Clubsound erfand. Und das ist auch sieben Jahre nach dem letzten Jamiroquai-Album wieder so. Wenn auf "Automaton" der Beat wummert, die Melodien fliegen und die Texte Bilder malen, kann man einfach die Füße nicht still halten!






Sportwagen-Sammler und Hubschrauber-Flieger Jay Kay hätte nach sieben Jahren Jamiroquai-Pause auch einfach in den Ruhestand gehen können. Kann er aber nicht: "Durch ein altes, schlossähnliches Anwesen zu stapfen und alte italienische Sportwagen zu fahren, ist auch nichts, was du für den Rest deines Lebens machen möchtest. Aber Musikmachen ist wie eine Sucht," erklärt er das Comeback seiner Band. Deren Markenzeichen waren neben den scharfen Beats immer auch kluge Texte: "Ich bin ja ein kleiner Prophet, was die Zukunft angeht," sagt Jay Kay, "ich stelle mir vor, wie Mischwesen gezüchtet werden, halb Mensch, halb Roboter, die uns irgendwann unterjochen werden. Wir werden doch jetzt schon kontrolliert, verfolgt, überwacht, wir liefern uns längst der Technik aus. Puh."



Mehr Musik:


Thema im Programm: Bremen Vier, 2. April 2017, 11:20 Uhr






 



ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe