Dienstag, 17. Oktober 2017
Quelle: http://www.radiobremen.de/bremenvier/musik/album-der-woche/joy-denalane-gleisdreieck-albumtipp-100.html


Joy Denalane: Gleisdreieck


Es klingt etwas dick aufgetragen, ist aber wahr: Joy Denalane hat deutschen Soul erfunden. Damals mit Freundeskreis, mit Ehemann Max Herre und erst recht solo. Nach über fünf Jahren startet sie jetzt mit dem neuen Album "Gleisdreieck" wieder durch, das die vielen Weggabelungen im Leben beschreibt: Bummelbahn oder ICE, in die weite Welt oder Endstation? Typisch berlinerisch mit einer mitreißenden Fusion aus Pop, R'n'B, Soul und Funk. Herzerwärmender Großstadtsound: Pure Joy!






Wenn schon "Gleisdreieck", dann richtig: In der letzten Woche hat Joy Denalane live in der heimischen U-Bahn performt und das im Internet gestreamt. Und diesen Ort gibt es ja wirklich: "Ich kann mir vorstellen, dass Leute, die keinen Bezug zu Berlin haben, über das Gleisdreieck gar nicht als Ort nachdenken, sondern als Metapher. Für mich ist das Gleisdreieck der Ort, an dem ich groß geworden bin. Kein Ort hat mich so früh so sehr geprägt, dort liegt die DNA von Joy Denalane. Es gibt fremde Sprachen, andere Kulturen und eine Vielfalt, die normal ist. Vielleicht ist das großstädtische Kind deshalb auch weniger ängstlich vor Dingen, die es nicht kennt."



Mehr Musik:





 



ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe