Mittwoch, 18. Oktober 2017
Quelle: http://www.radiobremen.de/bremenvier/musik/album-der-woche/lady-gaga-joanne-albumtipp-100.html


Lady Gaga: Joanne


18.12.1974. Mit diesem rätselhaften Tattoo hat Lady Gaga schon vor vielen Jahren die Liebe zu ihrer seelenverwandten Tante Joanne gezeigt, die an diesem Tag starb. Sie hat sie nie kennengelernt, aber die Dichterin und Malerin hat doch ihr ganzes Leben beeinflusst. "Heaven's not ready for you / Every part of my aching heart / Needs you more than the angels do" singt die Pop-Diva. Darum geht sie auf dem Album "Joanne" zurück zu den Wurzeln, holt sich Mark Ronson als Produzenten und Florence (+ the Machine) Welsh, Tame-Impala-Chef Kevin Parker, Father John Misty und Beck ins Studio. Tantchen wäre stolz gewesen!






Zurück zu den Wurzeln und zum zeitlos Schönen, das ist Lady Gagas Idee hinter dem Album "Joanne": "Du siehst in den sozialen Medien, im Internet fast nichts Wahres, Echtes, Authentisches mehr. Alles, was die Menschen von sich preisgeben, sind gefilterte Informationen. Wo findet man da die Wahrheit? Oder die Bilder in den Fernsehnachrichten: Sind die wirklich echt? Wir Menschen lassen uns halt auch sehr gern und leicht in die Irre leiten. Lasst uns die Illusion vergessen und einfach aufrichtig miteinander umgehen, die Sonnenbrillen ablegen und uns in die Augen blicken," hat uns Lady Gaga in einem Interview ermahnt. Dem ist nichts hinzuzufügen.



Vier Tipps zum Reinhören:

  • A-YO
  • Joanne
  • Dancin' In Circles
  • Hey Girl



Mehr Musik:





 



ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe