Montag, 18. Dezember 2017
Quelle: http://www.radiobremen.de/bremenvier/musik/album-der-woche/macklemore-gemini-albumtipp100.html


Macklemore: Gemini


"Bitch, I'm Willy Wonka!" Ben Haggerty aka Macklemore kommt anscheinend auch gut alleine klar. Für sein neues Album "Gemini" verzichtet er das erste Mal seit 12 Jahren auf Sidekick Ryan Lewis. Einfach, um ihm und sich selbst mal 'ne Pause zu gönnen.






Wirklich einsam ist er auf "Gemini" natürlich trotzdem nicht. Ganz im Gegenteil: Die Gästeliste ist ziemlich lang. So philosophiert er mit Kesha über die "Good Old Days", grindet in "Marmalade" im Coupé durch Seattle mit Lil Yachty und holt sich Skylar Grey für "Glorious" dazu, der ersten Single aus dem Album, in der beide einfach mal danke sagen wollen. Bläser, Chöre, Klavier und – nunja – auch Blockflöte runden den opulenten Rap-Pop des Macks auf so gut wie allen weiteren Tracks ab. Feelgood-HipHop eben, zu dem Macklemore auch steht: "Ich versuche, mir treu zu bleiben. Gleichzeitig hatte ich beim neuen Album so viel Spaß wie noch nie, Songs ohne tiefsinnige Aussagen zu machen." Etwas ungewohnt zwar, nach Tracks wie "White Privilege II" oder "Same Love", aber genau das will Macklemore mit "Gemini" (zu dt. Zwilling) auch zeigen. Er kann beides, kritisch und unbeschwert: "Ich bin Zwilling als Sternzeichen und die Metapher des Zwillings zieht sich auch durch das Album. Ich habe in meiner Musik immer wert darauf gelegt, dass ich beide Seiten des Lebens und somit beide Stimmungen kombiniere."







Mehr Musik:







 



ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe