Mittwoch, 13. Dezember 2017
Quelle: http://www.radiobremen.de/bremenvier/musik/album-der-woche/mighty-oaks-dreamers-albumtipp-100.html


Mighty Oaks: Dreamers


So geht das heute: Treffen sich ein Ami, ein Engländer und ein Italiener beim Studium in Berlin und gründen eine Band. Bestimmt haben die Mighty Oaks damals nicht damit gerechnet, dass gleich ihr Debütalbum so erfolgreich wird, dass man das mit dem Studium einfach sein lassen kann. Nach drei Jahren beweisen die Folkies jetzt, dass sie keine Eintagsfliege waren: Das Album "Dreamers" klingt entspannt poppig und schwärmt von Liebe, Familie und Freunden, der Freiheit und der Natur. Genau der passende Frühlingssoundtrack also.






Nach zwei Jahren auf Tour hat sich Mighty-Oaks-Frontmann Ian Hooper erstmal eine lange Auszeit gegönnt und ist in die USA geflogen: "Ich bin dort, um die gewaltige Natur vor der Haustür zu genießen und meine Familie und Freunde zu besuchen - einfach die schönen Dinge mitzunehmen. Aber natürlich bekommt man mit, was im Land politisch gerade abgeht," erzählt er jetzt. "Damals war es noch ein Witz, dass Donald Trump kandidiert. Dass Trump jetzt Angela Merkel den Handschlag verweigert hat, ist echt peinlich! Er hat sich wie ein kleines Kind verhalten." Da merkt man doch gleich, dass Ian mal Internationale Politik studiert hat - auch wenn daraus dank der Mighty Oaks dann nicht mehr viel geworden ist.



Mehr von den Mighty Oaks:


Mehr Musik:





 



ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe