Donnerstag, 29. Juni 2017

Neu in der Playlist

Die Musikredaktion hat gewählt


Rita Ora - Your Song

Rita Ora [Quelle: Warner Music, Phil Poynter]

Ach, die singt auch? Fast vergessen, denn zuletzt hatte Rita Ora mehr als Schauspielerin, Model und Casting-Jurorin von sich reden gemacht. Die Musik-Karriere pausierte, nachdem sie sich mit dem Label von Förderer Jay-Z überworfen hatte. Nun ist alles gut, zum Neustart lässt Rita es richtig krachen. "I wanna hear love songs, I'm in love, I'm in love," lässt sie uns in "Your Song" wissen. Kumpel Ed Sheeran hat bei dem fluffigen Happy-Go-Lucky-Song kräftig seine Spuren hinterlassen. Wer da keine gute Laune bekommt, muss schon hartgesottener Griesgram sein.


 

Kadebostany - Mind If I Stay

Kadebostany [Quelle: Electric Sparklers]

Schon ein Top-Hit in der Republik Kadebostany. Noch nie gehört? Tja, die ist ja auch erfunden vom Schweizer Producer Guillaume Kadebostany: "Im Jahre 2008 formiert der charismatische Präsident Kadebostan die besten Musiker - darunter die mysteriöse Diva Amina - und Botschafter der kleinen europäischen Republik Kadebostany zu einer Band, um den unglaublichen musikalischen Reichtum und die nationalen Werte seines Landes in den Rest der Welt zu exportieren," sagt die Legende. "Mind If I Stay" ist ein unbeschwert-sehnsüchtiger Popsong mit Akustikgitarre, Streichern und Bläsern und sorgt für sommerliche Entspannung. Die nächste Urlaubsreise geht nach Kadebostany!


 

Miley Cyrus - Malibu

Miley Cyrus [Quelle: Sony Music]

Lasst uns bitte nicht darüber reden, dass Miley Cyrus heute das nackte "Wrecking Ball"-Video bereut. Die Rebellionsphase ist vorbei und Miley kehrt zurück zu Papas Musik: Country. Irgendwie jedenfalls, denn zum sommerlichen Squaredance am Hippiestrand von "Malibu" gehört natürlich heute ein fetter Beat. Im Video wirkt Miley so glücklich und zufrieden, dass man mittanzen möchte.


 

George Ezra - Don't Matter Now

George Ezra [Quelle: Sony Music]

Nach vier Jahren ist George Ezra aus "Budapest" zurück und überrascht mit dem freundlichen Posi-Chill von "Don't Matter Now". Ein feiner Groove, soulige Bläser, Georges markante Gitarre und der entspannte Bariton plus Kumpelchor machen eine echte Wochenendnummer draus: "Shut the door, unplug the phone. It don't matter now!" Nur das Radio wird lauter gedreht.


 

Calvin Harris - Feels

Calvin Harris [Quelle: Sony Music, Drew Ressler]

Calvin Harris hat sich ja längst wohltuend vom EDM-Einerlei entfernt. Und hat tolle Buddies: Pharrell Williams, Katy Perry und Big Sean haben ihn für "Feels" im Studio besucht. Ein wahrlich lässiger Groove zwischen Dancehall, HipHop und Elektro macht jede Sommerparty klar, und wenn Katy Perry dann noch sexy singt "Don't be afraid to catch feels / Ride drop top and chase thrills" stehen einem sowieso die Schweißperlen auf der Stirn.


 





 


ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe