Donnerstag, 23. Oktober 2014

Abgefahrene Seiten im Netz, weitere Infos zu aktuellen Themen und Websites, auf denen das Bremen-Vier-Team sonst gerne rumsurft, findet ihr hier.

Surftipps

Abgefahrene Seiten im Netz, weitere Infos zu aktuellen Themen und Websites, auf denen das Bremen-Vier-Team sonst gerne rumsurft, findet ihr hier.


 
 

Alle Surftipps

Screenshot runningdrawing.tumblr.com [Quelle: http://runningdrawing.tumblr.com/]

Axel P. | 11. August 2014

Sport und Kunst!

Claire aus San Francisco geht gerne joggen und hat einen feinen Sinn für Humor. Sie dreht nämlich nicht einfach nur ihre Runde im Park, sondern hat dabei eine ganz bestimmte Vorstellung von der Strecke, die sie laufen will. Claire verbindet Sport mit Kunst. Aus den GPS-Daten, die ihre Laufuhr bei ihren Runden speichert, entstehen kleine grafische Kunstwerke, die sie in ihrem Blog "Running Drawing" veröffentlicht. Und so stellen ihre Laufrunden die Umrisse eines Stinkefingers oder einer Gogo-Tänzerin an einer Stange dar. Natürlich wird dem Betrachter ein gewisses Maß an Fantasie abverlangt. Im Golden Gate Park hat Claire auch schon die Form von Slimer aus "Ghostbusters" erlaufen. Auf die zahlreichen Geschlechtsteil-Varianten möchten wir an dieser Stelle eigentlich nicht weiter eingehen – wahrscheinlich ist dabei die einfache Form so verlockend.



 

Screenshot thenostalgiamachine.com [Quelle: http://thenostalgiamachine.com]

Axel P. | 11. August 2014

Zeit für Sentimentalitäten!

Die erste große Liebe, die letzten Schuljahre, der erste richtige Urlaub – die großen Momente im Leben verbindet man oft auch mit ganz besonderer Musik. Und wenn man diese Musik Jahre später wieder hört, bekommt man auf einmal so ein Kribbeln im Bauch und genau dieser besondere Moment ist auf einmal wieder da. Man wird auf einmal ganz sentimental und genau darauf zielt die "The Nostalgia Machine" ab. Dort wählt ihr einfach ein bestimmtes Jahr aus dem Drop-Down-Menü aus, klickt auf "Hit Me!" und schwupp wirft euch die Nostalgiemaschine eine bunte Mischung aus Musikvideoclips aus genau dieser Zeit aus. Jetzt bloß nicht weinen!


PS: Leider sind einige Clips aus gema-technischen Gründen gesperrt... Aber für einen Ohrwurm reicht ja manchmal auch schon der Thumbnail :-)



 

Tom-Araya-Button [Quelle: http://tomarayascream.com/]

Axel P. | 4. August 2014

Slayer-Button zum Abreagieren

Frustriert? Genervt? Dann könnt ihr auf der Website tomarayascream.com so richtig Dampf ablassen. Per Klick auf den Tom-Araya-Button tretet ihr einen knapp zehnsekündigen Slayer-Scream los, in den euch garantiert niemand mehr reinquatscht. Also im Büro einfach mal die Lautsprecher aufdrehen und immer wenn jemand mit doofen Fragen nervt, den Scream-Button betätigen! Dann habt ihr den Raum garantiert bald für euch allein.



 

Screenshot Fashiongrandpas [Quelle: http://instagram.com/fashiongrandpas]

Axel P. | 4. August 2014

Opas in hip!

Hippe Klamotten können nur von jungen, sportlichen Menschen getragen werden? Von wegen! Der Instagram-Account "Fashion Grandpas" beweist das Gegenteil. Hier werden ausschließlich Fotos von bereits ein bisschen in die Jahre gekommenen Herren hochgeladen, die sehr wohl wissen, dass es neben Strickpulli und Sonntagshut auch bekleidungstechnische Alternativen gibt. Der Großvater von heute trägt Karottenhose, eine Umhängetasche aus Leder, kariertes Hemd und knallgelbe Fliege. Glaubt ihr nicht? Über 20.000 haben sich bereits persönlich davon überzeugt, so viele Follower hat der Account bei Instagram nämlich inzwischen!



 

Menschenmenge auf der Tanzfläche. [Quelle: Radio Bremen]

Bremen Vier | 30. Juli 2014

U18 und Party?

Ihr seid noch U18 und wollt trotzdem auf die Piste? Wenn ihr das mit euren Eltern vorher abklärt, geht das: Ihr braucht nur einen von euren Eltern unterschriebenen sogenannten Muttizettel, der euch dazu berechtigt, länger als 24 Uhr auf öffentlichen Partys oder in der Disco zu bleiben – und eine euch begleitende volljährige Person, der eure Eltern mit dem Wisch die Verantwortung für euch übertragen. Dieser Muttizettel an sich ist formlos, es gibt aber diverse vorgefertigte Versionen im Netz, auf denen die relevanten Daten abgefragt sind, unter anderem bei muttizettel.de. Aber Achtung: Nicht jede Disco akzeptiert den Zettel!



 

Screenshot nosemouth.com [Quelle: http://nosemouth.com/]

Axel P. | 28. Juli 2014

Nur Nase, kein Mund!

Bevor ihr euch allzu große Hoffnung macht, an dieser Stelle eine Website-Empfehlung vorzufinden, die euer Leben verändern wird: Stopp! Dem ist (ausnahmsweise...) nicht so. Die Seite "Nosemouth" ist eigentlich überflüssig wie ein Kropf – und trotzdem kann man den Blick nicht abwenden und scrollt und scrollt und scrollt. Hier findet ihr jede Menge Promi-Nasen, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Elvis Presley, Britney Spears, Hillary Clinton, Lady Gaga tragen neuerdings eine überdimensional große Nase im Gesicht, im Gegenzug dafür fehlt der Mund. Ganz nach dem Motto: No mouth, all nose. Besser geht's einem danach zwar nicht, schlechter aber auch nicht...



 

ISS [Quelle: Screenshot ISS]

Bremen Vier beginnt | 28. Juli 2014

Sadrilaxation: Die Erde aus Sicht der Astronauten

Was macht ihr, um euch zu entspannen? Ein Buch lesen? Ein Bad nehmen? Oder joggen? Unsere Morgenshow-Moderatorin Daniela Sadri hat eine ganz besondere Entspannungsmethode: Sie setzt sich Kopfhörer mit guter Musik auf (soweit ja noch eine ganz gängige Entspannungsmethode), setzt sich dann vor den PC (zocken? Oh neiiiin!) und guckt sich unsere Erde von oben an. Die Internationale Raumstation ISS hat nämlich eine Außenbord-Kamera, die die Erde live zeigt! Allerdings nur, wenn die ISS die Tagesseite der Erde überfliegt, sonst bleibt logischer Weise alles dunkel. Wenn ihr auch mal Sadrilaxation mit Mucke auf den Ohren und wunderschönen Bildern der Erde für die Augen betreiben wollt - nur zu! Hier ist der Link zum Entspannungs-Glück!



      1 2 3



ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Torhupe