Freitag, 22. September 2017
Olaf und Roland in der Wildwasserbahn [Quelle: Radio Bremen] Lupe

Gleich vier Mal sind Olaf und Roland in der Wildwasserbahn gefahren!

Der große Freizeitpark-Check

Action, Abenteuer und Spaß – Damit ihr in diesen Sommerferien nicht den Freizeitpark im Sack kaufen müsst, testen wir für euch vier Parks im Bremen-Vier-Land. Selbstlos und unerschrocken haben Olaf und Roland aus der Morgenshow sich in spektakuläre Achterbahnen gewagt und den Heidepark Soltau, den Magic Park, den Jaderpark und den Serengeti Park auf Herz und Nieren geprüft.


Action im Heidepark, Attraktionen für die Kleinen im Magic Park, ein gutes Preis-Leistungsverhältnis im Jaderpark oder eine Safari im Serengeti Park – die Freizeitparks im Umland haben für jeden Etwas zu bieten!


Heidepark [Quelle: Radio Bremen]

Der Heidepark Soltau

Im zweitgrößten Freizeitpark Deutschlands haben sich Olaf und Roland sichtlich wohl gefühlt, auch wenn "Colossos", die berühmte Holzachterbahn des Parks in dieser Saison wegen Renovierungsarbeiten geschlossen ist. "Dafür gibt es Ghostbusterst 5D – ein anderes, wirklich cooles Fahrgeschäft. Man kann dort auf interaktive Geisterjagd gehen." Ebenfalls überzeugt hat beide "Der Kraken": Eine Achterbahn mit Steilfahrt in den Schlund eines Wassermonsters. "Dafür lohnt sich sogar das lange Anstehen im Sommer."


Preis: Kinder (bis elf Jahre): 39 Euro; Erwachsene 46 Euro; Online Tageskarte: 33 Euro
Attraktionen: Rund 40 Fahrgeschäfte, darunter: Colossos (geschlossen), Der Kraken, Ghostbusters 5D
Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr (bis 31. Oktober)


 

Olaf und Roland im Magic Park [Quelle: Radio Bremen]

Der Magic Park

Auch wenn man hier Abstand von Superlativen wie die "schnellste" oder "höchste" Achterbahn nehmen muss, hat der Magic Park vor allem für Kinder Einiges zu bieten. "Wir haben uns in die Fahrgeschäfte reingequetscht, in die wir noch gepasst haben. Auch wenn es aus unserer Sicht noch die gleiche alte Achterbahn ist, in der wir vor Jahren saßen, durch Kinderaugen wirkt sie ziemlich spektakulär." Magisch ist am Magic Park vor allem der Märchenwald, der, obwohl in die Jahre gekommen, noch einen besonderen Charme versprüht. "Ein Topf Farbe würde hier und dort aber vielleicht nicht schaden."


Preis: Kinder (bis zwölf Jahre): 16,50 Euro; Erwachsene: 18,50 Euro; Rentner: 13,50 Euro
Attraktionen:
Wildwasserbahn, Familienachterbahn, Streichelzoo und Zauber-Shows
Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr (bis 20. August, danach eingeschränkt)


 

Olaf und Roland im Jaderpark [Quelle: Radio Bremen]

Der Jaderpark

Der Jaderpark liegt am nördlichen Ende vom Bremen-Vier-Land und ist mehr als ein reiner Freizeitpark: "Es ist mehr ein Kombipark, denn in einem Teil gibt es klassische Fahrgeschäfte, im anderen einen Tierpark mit Giraffen, Zebras, Antilopen, Geparden, Löwen und diversen Affen." Auch wenn es unter den Fahrgeschäften keine großen Sensationen gibt, so hat es vor allem die Wildwasserbahn unseren beiden Testern ordentlich angetan: "Die hat zwei richtig spaßige Steilfahrten und wir sind glaube ich vier Mal hintereinander gefahren." In den Jaderpark darf man seine Hunde außerdem kostenlos mitnehmen.


Preis: Kinder (bis zwölf Jahre): 15,50 Euro; Erwachsene: 17,50 Euro; Senioren: 14,00 Euro
Attraktionen: Wildwasserbahn, Riesenrutsche, großer Tierpark
Öffnungszeiten: Täglich von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr (in der Saison bis zum 29.Oktober)


 

Olaf und Roland im Serengeti Park [Quelle: Radio Bremen]

Der Serengeti Park

"Ein Park der Superlative," sagen unsere unerschrockenen Freizeitpark-Tester Olaf und Roland. Man kann hier aus nächster Nähe rund 1500 freilaufende Tiere bestaunen, darunter weiße Löwen, Nashörner und sogar Tiger. Wer mutig genug ist, kann direkt mit dem eigenen Auto durch den Park fahren, es gibt aber auch Tourbusse. Neben wilden Tieren, kann man aber auch Achterbahn fahren: "Ja, die Fahrgeschäfte werden beim Serengeti Park manchmal vergessen, aber es gibt sie und zwar über 40 Stück: Wildwasserbahn, Schiffsschaukel oder Breakdancer – einige Attraktionen sind richtig spektakulär." Dazu gehört zum Beispiel die "Black Mamba", ein mit Wasserstrahl angebtriebenes Jetboot, dass mit 400 PS über einen See rast.


Preis: Kinder (bis zwölf Jahre): 25,50 Euro; Erwachsene: 32,50 Euro; Busführungen: 5,50 Euro
Attraktionen: Exotische Tiere aus Afrika, Asien, Nord- und Südamerika und Europa, Black Mamba
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, an Wochenenden 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr (bis 5. November)






 


ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe