Sonntag, 25. Februar 2018
neue Emojis 2018 [Quelle: Emojipedia, Foto: Jeremy Burge] Lupe

157 neue Emojis soll es 2018 geben.

Neue Emojis angekündigt

Für alle unter euch mit einem Emoji-Faible beim Chatten: Unicode hat für 2018 neue Emoticons angekündigt. Um 157 neue Zeichen und Smileys wird die Armada anwachsen. Endlich mit dabei: Ein Party-Smiley, rothaarige Gesichter, eine Piratenflagge und noch vieles mehr!


Das bunte Sammelsurium an Emojis für unser virtuelles Sozialleben wächst. Unicode, die Verwalter hinter den bunten Figuren und Symbolen, haben die neuen Emojis für 2018 angekündigt. Insgesamt wächst das Emoji-Repertoire damit auf 2823 Zeichen an - brauchen wir da überhaupt noch Wörter?


Party-Smiley und benebelter Smiley

Zumindest nicht, wenn wir in Zukunft in so richtig gute Laune verfallen, denn dafür gibt's nun einen Party-Smiley mit Tröte, Konfetti und Party-Hütchen, unser Favorit für jeden Feierabend-Chat! Auch mit dabei sind ein Heiß- und Kalt-Smiley für die Frostbeulen und Backöfen unter euch. Und: Wer zu tief ins Glas geschaut hat, der kann sich in Zukunft mit dem neuen benebelten Smiley entschuldigen - sehr praktisch.


Für jeden Wunsch

Ihr wollt eurer Bitte oder eurem Wunsch so richtig Nachdruck verleihen? Das könnt ihr bald mit dem neuen flehenden Smiley tun: Der hat ganz große Welpenaugen und macht garantiert jeden schwach.


Rothaarige Gesichter, Beine und Füße

Aber auch bei den Figuren und anderen Icons wird nachgelegt: Alle rothaarigen Menschen mit Emoji-Faible können sich freuen, denn unter den 157 neuen Icons sind endlich auch Gesichter mit roten Haaren und auch insgesamt werden die Emojis besser frisiert sein: Mit lockigem und weißem Haar oder auch Afro und Glatze. Und natürlich bekommt die Tierwelt Zuwachs, beispielsweise mit einem Lama, Hippo, Papagei und Känguru! Außerdem gibt's neue Körperteile - Beine und Füße zum Beispiel, diverse Lebensmittel und neue Superhelden in mehreren Farben!


Geduld gefragt

Bis die bunten Icons auf euren Smartphones sind, wird aber noch ein wenig Zeit ins Land gehen. Zwar wurden sie jetzt schon vorgestellt, Apple, Google und so weiter bauen sie aber vermutlich erst in der zweiten Jahreshälfte in ihre Programme ein, so dass ihr sie auf euren Endgeräten nutzen könnt. Auch in der endgültigen Gestaltung könnten sie dann noch einmal leicht abweichen.


Hier gibt's eine Übersicht der neuen Emojis:






 


ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe