Russland: Dialog statt Konflikt?

Im Prinzip ist die Sache ja ganz einfach: Hier sind wir – und das da drüben, das sind die anderen. So funktionieren Feindbilder, so funktioniert Krieg – ein heißer ebenso wie ein kalter. Aus westeuropäischer Sicht hieß das Feindbild lange Russland. Nach dem Ende des Kalten Krieges hätte es damit eigentlich vorbei sein sollen, doch schon seit einigen Jahren ist dieses Feindbild wieder da. Mit dem Streit um den von den USA angeführten Angriff auf Syrien am Wochenende wurde eine neue Eskalationsstufe erreicht. Dialog statt Konflikt – das forderten dagegen bereits in der vergangenen Woche eine Reihe prominenter Politiker, darunter die ehemalige Vizepräsidentin des Bundestages Antje Vollmer, der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) und auch der ehemalige Kommissar für die EU-Erweiterung, Günter Verheugen (SPD).
  • Autor/-in:Anja Goerz
  • Länge:5:21 Minuten
  • Datum:Dienstag, 17. April 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei
Mehr zum Thema: Weitere Informationen: