Hans Fallada: Junge Liebe zwischen Trümmern

Hans Fallada, der bürgerlich Rudolf Ditzen hieß, war ein deutscher Schriftsteller der 1930er Jahre, bekannt durch Romane wie "Kleiner Mann, was nun?" und "Wolf unter Wölfen". Jetzt erscheint das Buch "Junge Liebe zwischen Trümmern" mit neuen Texten, die den Autor in Hochform zeigen und von seiner erzählerischen Kraft zeugen. Hans Helge Ott stellt es vor.
  • Autor/-in:Hans-Helge Ott
  • Länge:4:23 Minuten
  • Datum:Dienstag, 2. Januar 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei