Blade Runner 2049

Vor 35 Jahren avancierte ein Film über menschengleiche Wesen, halb Roboter, halb Mensch zum Kultfilm. "Blade Runner" von Regisseur Ridley Scott von 1982 warf die Frage auf: Wo ist die Trennlinie zwischen einem Menschen und einer künstlichen Intelligenz, die sogar Emotionen entwickelt? Und wie geht man mit diesen androiden Lebensformen um? Harrison Ford spielte damals einen Polizisten, der diese Kreaturen umbringen musste. Die Geschichte wird nun im Kino fortgesetzt. In "Blade Runner 2049" sind die Konturen zwischen menschlicher Identität und artifizieller Existenz noch weiter verwischt. Der seit Wochen mit großem Aufwand beworbene Film kommt nun in die Kinos.
  • Autor/-in:Jürgen Francke
  • Länge:3:39 Minuten
  • Sendereihe:Bremen Zwei