Arbeit

Die Sommerferien gehen zu Ende – Gelegenheit, sich Gedanken über die Arbeit zu machen. In der Antike wurde sie "ausgelagert" an die Sklaven, für den freien Bürger war die Muße das Primäre, sagt Philosophin Catherine Newmark. So konnte er sich politisch betätigen. Das neuzeitliche Verständnis von Arbeit kommt aus der protestantischen Ethik. Und beides wirkt bis heute: Das Arbeitsethos macht sich der Kapitalismus zunutze, und die politische Teilhabe ist ein Kennzeichen demokratischer Gesellschaften.
  • Autor/-in:Catherine Newmark
  • Länge:4:54 Minuten
  • Datum:Montag, 31. Juli 2017
  • Sendereihe:Nordwestradio | Nordwestradio
  • Beitragsreihe:Sein und Alles