Online-Rückgaberecht

Casper oder Eve – so schöne Namen geben Hersteller den Matratzen, die sie übers Internet verbreiten. Eine boomende Branche. Immer mehr Menschen bestellen sich ihre neue Matratze im Netz. Praktisch. Aber diese Methode hat natürlich einen gravierenden Nachteil: im Bettenhaus oder im Möbelcenter kann man probeliegen und sofort erkennen, ob die Matratze für den persönlichen Geschmack zu hart, zu weich oder sonst wie unpassend ist. Der Streit ums Rückgaberecht hat es bis vor den Bundesgerichtshof geschafft, in dieser Woche wird dort entschieden. Wir sprechen mit Annabel Oelmann von der Bremer Verbraucherzentrale.
  • Autor/-in:Annabel Oelmann
  • Länge:3:53 Minuten
  • Datum:Montag, 6. November 2017
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei
  • Beitragsreihe:Die Welt der Verbraucher