Michael Kumpfmüllers literarischer Landgang

Hinter dem Projekt "Literarischer Landgang" verbirgt sich ein Reisestipendium durch das Oldenburger Land für hochkarätige deutschsprachige Schriftsteller, welches das Literaturbüro Oldenburg auf der Grundlage einer Förderung durch die Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg vergibt. Es setzt einen deutlichen Akzent in der bundesweiten Literaturförderung und betont zugleich Regionalität. Für 2017 bereiste Michael Kumpfmüller das Gebiet des ehemaligen Landes Oldenburg mit den heutigen Landkreisen Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Wesermarsch und Vechta sowie den kreisfreien Städten Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven sieben Tag lang mit dem PKW. Im Oldenburger Land leben etwas mehr als 1 Million Menschen. Einigen von ihnen ist Michael Kumpfmüller als Inhaber des Landgang-Stipendiums begegnet.
  • Autor/-in:Michael Kumfpmüller;Severino Melchiorre
  • Länge:4:46 Minuten
  • Datum:Sonntag, 1. Oktober 2017
  • Sendereihe:Bremen Zwei