Geoffroy de Lagasnerie: Verurteilen

Wer gegen das Gesetz verstößt und sich dabei erwischen lässt, der kommt vor Gericht. Am Ende wird er verurteilt oder frei gesprochen. In komplizierten Fällen auch irgendwas dazwischen. Aber im Grunde ist das alles eine erprobte Angelegenheit in freien Gesellschaften. Nicht so allerdings für Geoffroy de Lagasnerie, einen von Frankreichs Jungstars in der Philosophen-Arena. In seinem neuen Buch setzt er gleich mal das ganze Justizsystem auf die Anklagebank. Stephan Cartier hat den Prozess verfolgt und erklärt, worum es geht.
  • Autor/-in:Stephan Cartier
  • Länge:4:47 Minuten
  • Datum:Dienstag, 26. September 2017
  • Sendereihe:Bremen Zwei