Kazuo Ishiguro erhält Literatur-Nobelpreis

Viel wurde spekuliert, jetzt ist es amtlich: Der britische Autor Kazuo Ishiguro bekommt in diesem Jahr den Literatur-Nobelpreis. Ishiguro habe in seinen Romanen den "Abgrund unter unserer trügerischen Wahrnehmung" der Welt aufgedeckt, begründete die Schwedische Akademie in Stockholm ihre Entscheidung. Im Jahr 2016 hat Bob Dylan den Literatur-Nobelpreis erhalten, als erster Musiker überhaupt. Und während die meisten wahrscheinlich gejubelt hätten, war von Bob Dylan erstmal zwei Wochen nichts zu hören. Ein Skandal. 2015 war es Swetlana Alexijewitsch, eine weißrussische Journalistin und Schriftstellerin, an deren dokumentarischer Literatur sich die Kritiker aufgerieben haben. Ob die Entscheidung der Jury in diesem Jahr nachvollziehbarer ist, darüber haben wir mit der Literaturkritikerin Sigrid Löffler gesprochen.
  • Länge:5:11 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 5. Oktober 2017
  • Sendereihe:Bremen Zwei