Böll und die Deutschen

Heinrich Böll war einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit. Am 21. Dezember 2017 wäre er 100 Jahre alt geworden. Literaturkenner Ralf Schnell zeigt in seinem Buch, auf welche Weise die politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Verwerfungen des 20. Jahrhunderts Bölls Leben geprägt haben – und welche Resonanz die künstlerischen Antworten Bölls bei seinen Lesern fanden.
  • Autor/-in:Ralf Schnell
  • Länge:5:32 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 21. Dezember 2017
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei