Orwells "1984" am Stadttheater Bremerhaven

1948 hat George Orwell seinen düsteren Zukunftsroman "1984" geschrieben – über den totalitären Überwachungsstaat Ozeanien, in dem es keine Gedankenfreiheit und vor allem keine objektive Wahrheit mehr gibt. Angesichts der Weltlage 2017 wirkt das Buch geradezu beängstigend aktuell. Das Stadttheater Bremerhaven bringt "1984" auf die Bühne. Christine Gorny war vorab auf einer Probe, hat mit dem Theaterteam und mit dem Probenpublikum gesprochen. AbMod:Abmod: Die Premiere beginnt um 19:30 im großen Haus. Es gibt noch Karten. Die nächsten Vorstellungen am 18. und 29. November
  • Autor/-in:Christine Gorny
  • Länge:3:25 Minuten
  • Sendereihe:
Mehr zum Thema: