Zeit-Fakten

Die Standard-Definition der physikalischen Größe "Zeit" lautet so: "Das 9 192 631 770-fache der Periodendauer der dem Übergang zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Caesium-Isotops 133Cs entsprechenden Strahlung." Einfacher kann man aber auch sagen: Die Sekunde ist der 86.400ste Teil eines mittleren Standard-Sonnentages. Falls das mal klargestellt werden muss. Fakt ist, das Universum ist 4,323298 mal Zehn hoch Siebzehn Sekunden alt. Mehr oder weniger. Und wem die Sekunde noch zu lang ist, der greift zur Planck-Zeit, der Zeit, die das Licht zum Zurücklegen einer Planck-Länge braucht, was die kleinstmögliche physikalische Zeiteinheit ist, die wir kennen. 5,391 mal zehn hoch minus vierundvierzig Sekunden. Ein 60 Sekunden-Beitrag von Esther Willbrandt.
  • Autor/-in:Esther Willbrandt
  • Länge:1:04 Minuten
  • Datum:Sonntag, 29. Oktober 2017
  • Sendereihe:Bremen Zwei