Nachbericht: Wie soll das Vogelsterben verhindert werden

Es hat sich ausgezwitschert. Amsel, Drossel, Fink und Star und viele andere Vögel. Sie werden weniger. Ornithologen bekalgen schon lange, dass es immer weniger Feldvögel und Gebäudebrüter gibt. In den vergangenen 30 Jahren hat sich die Vogelpopulation in Deutschland halbiert. Wer ist Schuld? Die Bauern, die auf Monokulturen und Pestizide setzten, Katzen oder die Windräder? Dieser Frage sind wir gestern nachgegangen. Wir waren mit dem Nordwestradio unterwegs in Osterholz-Scharmbeck und haben diskutiert. Mit dabei auch unser Reporter Frank Jakobs.
  • Autor/-in:Frank Jakobs
  • Länge:3:22 Minuten
  • Sendereihe:Nordwestradio