Sonntag, 17. Dezember 2017

Info: Bremen Zwei unterwegs

Das Bremen Zwei-Auto vor dem Funkhaus [Quelle: Radio Bremen]

Muss die Weser weiter ausgebaggert werden? Bedroht die moderne Landwirtschaft unseren Vogelbestand? Wo sollen die Höchstspannungsleitungen verlaufen, die Wind-Strom von der Küste nach Bayern bringen? Kontroverse Themen brauchen Debatten. Wir bringen Menschen und Meinungen zusammen. Wir gehen dahin, wo Probleme zu lösen sind. In Bremen und in Niedersachsen. Live und vor Publikum. Der Eintritt ist frei.

Sendezeit:
Mittwochs, 18:05 bis 19 Uhr

Ihre Themenvorschläge

Sie wissen von einem in unserem Sendegebiet heiß diskutierten Thema, über das wir unbedingt berichten müssen? Schlagen Sie uns Ihr Thema für "Bremen Zwei unterwegs" vor. Wir kommen in Ihre Region und diskutieren live mit Betroffenen und Entscheidungsträgern. Mehr...

Titelsuche

Sendungsbild [Quelle: iStock]

Suchen Sie nach einem Titel oder Interpreten, den Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt bei uns auf Bremen Zwei gehört haben? Mehr...

Kontakt

Würfel mit den Zeichen für E-Mail, Anschrift, Telefon und zwei Sprechblasen [Quelle: iStock]

Sie haben Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns. Mehr...

Die weiße Frau

Illustration zum Radio Tatort: Die Weiße Frau. Eine Frau läuft durch einen Wald lichtern entgegen. [Quelle: ARD.de, Jürgen Frey]

Eine Bürgerin beteuert allen Ernstes auf der Wache, bei einer nächtlichen Fahrt durch ein abgelegenes Waldstück ein Gespenst gesehen zu haben. Mehr...

17. Dezember, 18:05 Uhr | Bremen Zwei

Komponisten mit S

Jean Sibelius (um 1905) [Quelle: DPA, AKG Images]

Es dreht sich in unserer Sendung alles um Komponisten mit dem Anfangsbuchstaben "S" und ihren Werken. Mehr...

17. Dezember, 19:05 Uhr | Bremen Zwei

Burlesk-Tanz

Joseph Moog [Quelle: Homepage Joseph Moog, Tommy Mardo]

Der Konzertmitschnitt vom März 2014 mit der Bremer Philharmonie und dem Pianistin Joseph Moog, die ein besonderes Programm in der Glocke spielten. Mehr...

17. Dezember, 22:05 Uhr | Bremen Zwei

Webchannel

Bremen-Zwei-Logo [Quelle: Radio Bremen]

In den Webchannels können ausgewählte Sendungen zeitversetzt angehört werden. Mehr...

ARD.de