Harry S. berichtet über Zeit beim IS

Harry S. sitzt seit Sommer 2015 im Gefängnis. Dem Bremer wird "Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland" vorgeworfen. Er war vor gut einem Jahr nach Syrien gereist, um sich dem "Islamischen Staat" anzuschließen. Im Gespräch mit Radio Bremen berichtet der 27-Jährige von seinen Erfahrungen bei der Terrormiliz.
  • Autor/-in:Dirk Blumenthal / Dennis Leiffels
  • Länge:6:28 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 16. Juni 2016
  • Sendereihe:buten un binnen Magazin | RB TV