Was hat die Documenta in Athen gebracht?

Ungläubiges Staunen, ja Schock - so sah die Reaktion vor rund drei Jahren aus, als bekannt wurde, daß die alle fünf Jahre in Kassel stattfindende 'Weltkunstausstellung' Documenta 2017 zuerst in Athen und dann in Kassel stattfinden würde. War das Konzept erfolgreich? Silke Hennig zieht eine Bilanz.
  • Autor/-in:Silke Hennig
  • Länge:3:41 Minuten
  • Sendereihe: