Gewalt und Islam - Stefan Weidner im Gespräch mit Adonis

"Gewalt und Islam" war das Thema eines Gesprächs zwischen dem Publizisten Stefan Weidner und dem syrisch-libanesischen Lyriker Adonis am 17. November 2016 im Bremer Theater. Die Buchpiloten senden eine Zusammenfassung der Veranstaltung. Adonis gehört zu den streitbarsten wie auch umstrittensten Intellektuellen der arabischen Welt. Seit Jahren erregt der Lyriker großes Aufsehen und auch harsche Kritik durch sein vehementes Eintreten für eine konsequente Säkularisierung islamisch geprägter Länder. In seinem Buch "Islam und Gewalt" analysiert er das Scheitern des arabischen Frühlings. Adonis sucht nach Gründen, weshalb es arabischen Gesellschaften nicht gelingt sich zu modernisieren. Die Dominanz der Religion habe aus dem individuellen Glaubensangebot eine staatliche Unterdrückungsmaschine gemacht, die eine moderne arabische Kultur verhindere.
  • Autor/-in:Stefan Weidner
  • Länge:19:50 Minuten
  • Datum:Sonntag, 20. November 2016
  • Sendereihe:Buchpiloten | Nordwestradio
  • Beitragsreihe:Literaturarchiv
  • Status:Archivinhalt