Heimat: Sprache - Gespräch mit Betty Kolodzy

Der Verlust der Heimat ist nur allzu oft mit dem Verlust der Identität verbunden. Sich in einer anderen Kultur zurechtfinden und sich in einer fremden Sprache ausdrücken zu müssen, fällt vielen Flüchtlingen extrem schwer. Um Flüchtlingen dabei Hilfe zu leisten hat die Bremer Autorin Betty Kolodzy hat das Schreibprojekt „Heimat: Sprache“ ins Leben gerufen. Katrin Krämer hat sich mit ihr über Motive und Ziele dieses Projekts unterhalten.
  • Länge:6:11 Minuten
  • Datum:Sonntag, 6. August 2017
  • Sendereihe:Buchpiloten | Nordwestradio