Jean-Jacques Rousseau: Zurück zur Natur

Rousseau (1712-1778) ist die schillerndste Gestalt aus der Epoche der Aufklärung. Seine weitreichende Wirkung erstreckt sich auf viele Gebiete: Philosophie, Staatslehre, Pädagogik, Kunsttheorie und Literatur. Er war ein Schriftsteller von leidenschaftlicher Beredsamkeit mit einem bis heute wirkungsvollen Stil. Seine Debütschrift von 1750 galt der Frage: "Hat die Wiederherstellung der Wissenschaften und der Künste zur Verfeinerung der Sitten beigetragen?" Rousseaus Abhandlung wurde preisgekrönt, machte den Autor über Nacht berühmt. Erstmals vertrat ein Aufklärer hier die These von der Unschuld der Natur und der Verdorbenheit der Zivilisation.
  • Autor/-in:Harro Zimmermann
  • Länge:1:38:25 Stunden
  • Datum:Samstag, 27. Dezember 2014
  • Sendereihe:Glauben und Wissen | Nordwestradio