Papst Benedikt wird 90

Am 16. April, Ostersonntag, feiert Benedikt XVI. seinen 90. Geburtstag. Er feiert ihn zurückgezogen in einem Kloster in den vatikanischen Gärten. Steil und unaufhaltsam verläuft die Karriere des eher scheu und zurückhaltend wirkenden Gendarmensohns: Priester, Startheologe, Konzilsberater, Erzbischof von München und Freising und Präfekt der römischen Glaubenskongregation. Mit Mitte 70 will er sich zurückziehen und Bücher schreiben, am liebsten daheim in Bayern. Doch im April 2005 wird Joseph Ratzinger zum Papst gewählt – er heißt ab jetzt Benedikt XVI.  Sein Leben verändert sich noch einmal von Grund auf.  Neben Begeisterung schlägt ihm auch heftige Kritik wegen verschiedener kirchlicher Skandale entgegen. Im Februar 2013 schreibt Benedikt XVI. mit seinem Rücktritt ein Stück Kirchengeschichte.
  • Autor/-in:Tilmann Kleinjung
  • Länge:3:24 Minuten
  • Datum:Sonntag, 16. April 2017
  • Sendereihe:Glauben und Wissen | Nordwestradio

  • Download (rechte Maustaste)