Dante Alighieri: Die göttliche Komödie

"Die göttliche Komödie" entstand zwischen 1305 und Dantes Todesjahr 1321. Sie erzählt von der Wanderung durch die drei Reiche des Jenseits: Hölle, Fegefeuer und Paradies, und von den Begegnungen mit den Seelen Verstorbener, meist Träger berühmter Namen. Es ist die Vision einer realistisch und in allen Einzelheiten geschilderten jenseitigen Welt, in der den Menschen Strafen, Bußen und Belohnungen erwarten. Das gesamte Wissen der Zeit in historischer, physikalischer, astronomischer, theologischer und philosophischer Hinsicht ist hier vereinigt – eine Zusammenschau der christlich-mittelalterlichen Welt.
  • Autor/-in:Harro Zimmermann
  • Länge:1:40:32 Stunden
  • Datum:Samstag, 22. Dezember 2012
  • Sendereihe:Literaturforum | Nordwestradio