Hartmann von Aue: Gregorius

Hartmann von Aue gilt neben seinen Zeitgenossen Wolfram von Eschenbach und Gottfried von Straßburg als einer der großen Epiker des deutschen Mittelalters. Seine Verslegende Gregorius, unmittelbar vor der Erzählung vom Armen Heinrich entstanden, ist ganz vom Geist christlicher Bußfertigkeit bestimmt, obwohl sie stofflich in die Antike und bis zur Ödipus-Geschichte zurückreicht. Hanjo Kesting und Siegfried W. Kernen stellen "Gregorius" von Hartmann von Aue vor.
  • Autor/-in:Hanjo Kesting
  • Länge:1:39:27 Stunden
  • Datum:Samstag, 29. Dezember 2012
  • Sendereihe:Literaturforum | Nordwestradio