Samstag, 2. Juli 2016

Kalender

März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Der gute Morgen

Nordwestradio "Der gute Morgen", ein Wecker und eine Sonne [Quelle: Radio Bremen, Montage]

Unsere Topthemen am 2. Juli: E-Auto-Kaufprämie +++ Brexit: Wie weiter in Schottland? +++ Wochenserie "Der Balkon": Best-Of +++ Mehr...

Sineb El Masrar

Autorin Sineb El Masrar [Quelle: Imago, Müller-Strauffenberg]

Schriftstellerin oder Modedesignerin: Das waren die Berufswünsche der kleinen Sineb el Masrar. Heute schreibt die gläubige Muslima vor allem über das Leben muslimischer Frauen in Deutschland. Mehr...

2. Juli, 13:05 Uhr | Nordwestradio

Schlafen und Träumen

Eine Frau mit Sensoren im Gesicht schläft in einem Schlaflabor. [Quelle: Imago, Photo2000]

In "Glauben und Wissen" beschäftigen wir uns mit Fragen zum Thema Schlafen und Träumen. Mehr...

2. Juli, 16:05 Uhr | Nordwestradio

Roulette

Skyline von New York. [Quelle: Imago, Westend61]

Gespräche mit Jim Staley über das New Yorker Roulette und mit Gabriele Hasler über ihr neues Projekt sowie die Vorstellung der neuen CD von Cameron Carpenter. Mehr...

2. Juli, 18:05 Uhr | Nordwestradio

Musiktitelsuche

Collage mit verschiedenen Musikern: Christoph Maé,Rosanne Cash, Joel Havea [Quelle: Labels / Montage: Radio Bremen]

Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Titel, den Sie im Nordwestradio gehört haben? Hier geht's zur Titelsuche. Mehr...

DAB plus: die Weiterentwicklung des Digitalradios

Über die Weiterentwicklung des Digitalradios berieten zahlreiche Medienanstalten in Berlin. Auch Radio Bremen hat sein Digitalangebot Anfang 2013 gestartet. Damit können die Radio Bremen-Hörfunkprogramme wie das Nordwestradio in rauschfreier Qualität empfangen werden. Mehr...

Jetzt auf radiobremen.de

Angeschlagene Landesbank: Bremen prüft noch einmal Finanzhilfen

Fischtown Pinguins: Aufstieg in die DEL perfekt

Schaden beim Klinik-Neubau: Bremer CDU erwartet höhere Kosten

Interview zu fünf Jahren "Bufdis": "Der Dienst gehört in die Hand der Zivilgesellschaft"

ARD.de