Dienstag, 27. Januar 2015

Kalender

März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Info: Musikwelt

Deutsche Kammerphilharmonie Bremen in der Tokyo Opera City Concert Hall [Quelle: Radio Bremen, Friederike Westerhaus]

Die "Musikwelt" bietet Kompositionen quer durch die Jahrhunderte und die Kulturen. Wir berichten über große Musikereignisse und feiern bedeutsame Jahrestage. Jeden Freitag senden wir im vierzehntägigen Wechsel Aufnahmen von den Magiern der "schwarzen und weißen Tasten" sowie ganz besondere Konzertmitschnitte.

Sendezeit:
So., 6:05 – 8 Uhr
Mo. – Fr.: 20:05 – 22 Uhr Mehr...

Esther Bejaranos Erinnerungen

Esther Bejarano [Quelle: Radio Bremen]

Esther Bejarano hat die Konzentrationslager Auschwitz und Ravensbrück überlebt. Mit neunzig Jahren ist sie immer noch aktiv als Autorin, Vortragsreisende und Musikerin. Christine Gorny hat sich mit ihr unterhalten. Mehr...

27. Januar, 21:05 Uhr | Nordwestradio

Richard Thompson

Richard Thompson [Quelle: Kevin Smith]

Der englische Folkrockmusiker Richard Thompson trat im Februar 2003 im Sendesaal Bremen als Solist auf. Wir senden daraus einen Ausschnitt. Mehr...

27. Januar, 22:05 Uhr | Nordwestradio

Mannheim und Wien

Georg Christoph Wagenseil [Quelle: Radio Bremen]

Werke von Georg Christoph Wagenseil, Carl Ditters von Dittersdorf, Johann Stamitz und anderen, vorgestellt von Wolfgang Stapelfeldt. Mehr...

28. Januar, 22:05 Uhr | Nordwestradio

Musiktitelsuche

Collage mit verschiedenen Musikern: Christoph Maé,Rosanne Cash, Joel Havea [Quelle: Labels / Montage: Radio Bremen]

Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Titel, den Sie im Nordwestradio gehört haben? Hier geht's zur Titelsuche. Mehr...

Beiträge nachhören

Mehr ...

Jetzt auf radiobremen.de

Kundgebung auf dem Marktplatz: Bremen zeigt sich weltoffen

Bremer Literaturpreis : Auszeichnung für Beyer und Küchenmeister

Einstweilige Verfügung: Chemiefabrik-Chefs wehren sich gegen Vorwürfe

"Standarte Bremen": Rechte Bremer Hooligan-Gruppe löst sich auf

ARD.de