Documenta 14: Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Silke Hennig und Christoph Grunenberg

Wie beschreibt die Kunst den Zustand unserer Welt? Das zu zeigen tritt die Weltkunstausstellung "documenta" alle fünf Jahre an. 2017 erstmals an zwei Orten: In Athen und ab Samstag auch in Kassel. Funktioniert das Konzept? Darüber diskutieren live der Direktor der Bremer Kunsthalle Christoph Grunenberg, Kunstexpertin Silke Hennig und Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, "Curator at Large" der "documenta 14".
  • Autor/-in:Inken Steen
  • Länge:43:04 Minuten
  • Datum:Freitag, 9. Juni 2017
  • Sendereihe:2 nach 1 | Nordwestradio

  • Download (rechte Maustaste)