Mittwoch, 22. Februar 2017

Info: Auf schwarzen und weißen Tasten

Seit ihren Anfängen im Jahr 1990 steht die Veranstaltungsreihe für Klavierabende auf höchstem Niveau. Attraktive Künstler, originelle Programme abseits vom Mainstream und die einmalige Akustik im Bremer Sendesaal sorgen für musikalische Erlebnisse der besonderen Art.

Die Konzertreihe besteht aus drei Konzerten und findet jeweils am Anfang eines Jahres statt.

Die Klavierabende werden in der Sendung "Nordwestradio in concert" zeitversetzt ausgestrahlt.

Veranstaltungsort

Flügel im Sendesaal [Quelle: Radio Bremen, Charly Plinke]

Sendesaal Bremen
Bürgermeister-Spitta-Allee 45
28329 Bremen

Reservierungen:
ausschließlich beim Sendesaal Bremen
Tel.: 0421 - 3300 5767
online über: www.sendesaal-bremen.de sowie an der Abendkasse

Song gesucht?

Collage mit verschiedenen Musikern: Christoph Maé,Rosanne Cash, Joel Havea [Quelle: Labels / Montage: Radio Bremen]

Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Titel, den Sie im Nordwestradio gehört haben? Hier geht's zur Titelsuche. Mehr...

Wladimir Kaminer

Autor Wladimir Kaminer sitzt auf einem Sessel gegenüber von Moderatorin Katrin Krämer. [Quelle: Radio Bremen, Sebastian]

"Viel Knoblauch mit viel Zitrone in Cognac." Russische Hausmittel-Tipps gegen Grippe brachte Wladimir Kaminer mit ins Theater Bremen. Amüsant erzählte er aus seinem Leben in zwei Welten. Mehr...

22. Februar, 13:05 Uhr | Nordwestradio

John Blow: Venus and Adonis

Venus und Adonis von Peter Paul Rubens um 1635 [Quelle: Wikipedia]

Im Mittelpunkt steht die Produktion mit Gesangssolisten, dem Knabenchor Unser Lieben Frauen Bremen sowie dem Boston Early Music Festival. Mehr...

22. Februar, 22:05 Uhr | Nordwestradio

Raritäten der Klaviermusik

Das Husumer Schloss ist ein langgezogener roter Steinbau mit Hecke und Rasen. [Quelle: Radio Bremen, Wilfried Schäper]

Live-Aufnahmen vom Husumer Klavierfestival aus dem Jahr 2015, unter anderem mit Jonathan Plowright und Florian Uhlig. Mehr...

24. Februar, 22:05 Uhr | Nordwestradio

Beiträge nachhören

Mehr ...

ARD.de