Banner Bremer Fernsehpreis 2016 [Quelle: Radio Bremen]
Bremer Fernsehpreis 2017 – Der Regionalwettbewerb der ARD

Statuten und Teilnahmebedingungen

Der Preis

Der "Bremer Fernsehpreis 2017 – Der Regionalwettbewerb der ARD" wird von Radio Bremen im Auftrag der ARD zur Würdigung hervorragender Leistungen in deutschsprachigen Fernsehregionalprogrammen vergeben.

Es werden Auszeichnungen in sechs Kategorien vergeben:

  • 1. Die beste Recherche
  • 2. Die gelungenste Zuschauerbeteiligung
  • 3. Der einzelne Beitrag vom Tag für den Tag
  • 4. Die beste Sendung
  • 5. Die beste Moderatorin – Der beste Moderator
  • 6. Worauf wir besonders stolz sind


  • Jeder Sender aus dem deutschsprachigen Raum, öffentlich-rechtlich oder privat, kann sich mit allen Landesprogrammen, Regional- oder Lokalfenstern, bewerben.
  • Voraussetzung ist, dass die eingereichten Beiträge/Einbringungen aus einer Sendung stammen, die mindestens montags bis freitags je eine Ausgabe ausstrahlt!
  • Es ist möglich, mit mehreren Formaten teilzunehmen, solange diese die oben stehenden Voraussetzungen erfüllen. Pro Format kann jeweils ein Beitrag pro Kategorie durch die jeweilige Redaktion eingereicht werden.
  • Die eingereichten Programme müssen zwischen dem 1. August 2016 und dem 31. Juli 2017 ausgestrahlt worden sein.
  • Alle einreichenden Sender verpflichten sich, zum Werkstattgespräch am 17. November 2017 um 15 Uhr und zur Preisverleihung am 17. November 2017 um 20 Uhr mindestens eine Vertreterin/einen Vertreter der Redaktion zu entsenden, die/der die Einreichungen ihres/seines Hauses vertritt.
  • Die Einreichungsfrist ist am 3. September 2017 abgelaufen.


Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gern an uns:

Radio Bremen
Bremer Fernsehpreis
Diepenau 10
28195 Bremen

Telefon +49 421 246 42041
Fax +49 421 246 52041
bremer-fernsehpreis@radiobremen.de