Rainer Maria Tauber gestikultiert [Quelle: Radio Bremen, Martin von Minden]
Branchentreff

TV-Journalist und Medientrainer Rainer Maria Tauber führt wieder durch die Veranstaltung.

Themen des Werkstattgesprächs 2017

Bevor die Gewinner des Bremer Fernsehpreises am Abend des 17. Novembers 2017 bei Radio Bremen gekürt werden, gibt es unter dem Titel "Neue Trends im Regionalprogramm" wieder ein Werkstattgespräch. Jahr für Jahr kommen Journalisten aus Deutschland, aber auch aus Österreich und der Schweiz zum Austausch nach Bremen.

Das Werkstattgespräch (Beginn 15 Uhr) wird von Rainer M. Tauber moderiert, der wieder interessante Gäste zu aktuellen Themen und Trends im Regionalfernsehen eingeladen hat. Dies sind die Themen des diesjährigen Werkstattgesprächs:

Copter Communication – Drohnenjournalismus 2017

Die Alpen von oben, Elbe von oben, Ostsee von oben – und was ist außerdem möglich mit Kamera-Drohnen im Journalismus? Beziehungsweise geht überhaupt noch etwas nach der im Oktober 2017 in Kraft getretenen neuen Drohnen-Verordnung? Welche Beschränkungen gelten für Kamera-Drohnen? Und welche Chancen bietet "Copter Communication" dennoch?  Es informieren und inspirieren Max Ruppert (Hochschule der Medien Stuttgart und langjähriger ARD-Reporter) und Fabian Werba (Drohnen-Pilot und Kamera-Operator). 

Moderation im crossmedialen Umfeld

TV-Moderation = vier Stunden Schreiben, eine Stunde Maske, 30 Minuten Sendung, Feierabend. Gut, das ist überspitzt. Aber viele TV-Redaktionen denken und bearbeiten Inhalte längst crossmedial. Müssen sich da die "Gesichter" solcher Sendungen nicht auch auf unterschiedliche Kanäle und Publika einstellen? Können sie im Internet und im linearen Fernsehen gleichermaßen glaubwürdig und kompetent sein? Wie verändert der entschlossene Schritt in die Crossmedialität die Arbeit von Moderatorinnen und Moderatoren? Erfahrungen und Denkanstöße gibt es von Eva-Maria Lemke, Moderatorin von heute+ (ZDF).

Internationale Trends im Fernsehen

Was gibt es für neue Formate und Konzepte im Fernsehen? Wie stellen sich Sender für die Zukunft auf? Nils Dobrzinsky (Qualitätsmanagement SWR Fernsehen) informiert über internationale Trends im Fernsehen.

Preisverleihung am Abend im Eventstudio

Im Anschluss an das Werkstattgespräch findet am 17. November die Verleihung ab 20 Uhr im Eventstudio von Radio Bremen statt. Das sind die Nominierungen für den Bremer Fernsehpreis 2017.