Logo 38. Herbsttreffen Medienfrauen 2015 in Bremen [Quelle: Radio Bremen]
Info

38. Herbsttreffen der Frauen in den Medien

13. bis 15. November 2015 in Bremen

Das Medienfrauentreffen ist eine jährlich stattfindende Tagung von Frauen der Rundfunkanstalten von ARD, ZDF und ORF. Die inhaltliche Gestaltung des Treffens übernimmt jedes Jahr die federführende Rundfunkanstalt – in diesem Jahr ist das Radio Bremen. Das Treffen findet statt vom 13. bis 15. November 2015.

Unser Platzangebot zum Medienfrauentreffen 2015 ist ausgebucht, auch die Warteliste ist belegt. Weitere Anmeldungen sind daher nicht mehr möglich.

Freier Austausch und Netzwerken

Zum 38. Mal  findet das jährliche "Herbsttreffen der Frauen aus den Medien" von  ARD, ZDF und seit einigen Jahren auch dem ORF, statt – kurz auch "Medienfrauentreffen" genannt.  Radio Bremen richtet das Treffen vom 13. bis 15. November 2015 aus, das in der Hansestadt zuletzt im Jahr 1999 stattfand.

Das Herbsttreffen ermöglicht das Netzwerken von Frauen aus allen Medienberufen und Hierarchie-Ebenen und ist aus der Frauenbewegung der 1970er Jahre hervorgegangen, in denen auch die Frauen in den Medien in Bewegung kamen und ihre Situation gemeinsam verändern wollten. Sinn des Treffens ist der freie Austausch, unbeeinflusst von Interessen, in der eigenen Themenfindung und -gestaltung der beteiligten Frauen.

Für Medienfrauen ist das Herbsttreffen – das zeigen der Bestand seit bald 40 Jahren und steigende Teilnahmezahlen sowie die Beteiligung von Kolleginnen aus Österreich und der Schweiz – nach wie vor ein äußerst wichtiges und konzentriertes Netzwerk-Forum.

Diskussionen, Workshops und Medienpreis "Saure Gurke"

Podiumsdiskussionen und Workshop-Angebote von und für professionelle Medienmacherinnen ermöglichen einigen Hundert Kolleginnen engagierten Austausch und zukunftsorientierte Zielbestimmung. Technische Entwicklungen, Medien- und Frauenpolitik finden sich unter anderem ebenso in den Veranstaltungs-Angeboten wie Themen zur medialen Rollenpräsentation, Diversität, Vereinbarkeit, zu Chancengleichheit und gesellschaftlichen Bedingungen für das Leben von Frauen. 

Aber auch Produktionen und Sendungen spielen unter Geschlechteraspekten eine wichtige Rolle. Der Medienpreis "Saure Gurke" wird für frauenfeindliche Inhalte vergeben.

Medienpreis: Wer bekommt die Saure Gurke in diesem Jahr?

Weitere Informationen zum Medienfrauentreffen

Zur Übersicht und zur Anmeldung

Übersicht: Medienfrauentreffen 2015 in Bremen