Dienstag, 30. September 2014

Das Bremer Rathaus

Bremer Rathaus [Quelle: Radio Bremen, André Gensler]

Das Bremer Rathaus wurde im Jahr 1405 erbaut. In den darauffolgenden Jahrzehnten und Jahrhunderten wurde es mehrmals angebaut und umgebaut und hat trotz Kriegen und politischen Umbrüchen die Zeit überdauert. Da es als "bedeutendes Bauwerk der Gotik und der Weserrenaissance" gilt, wurde es im Juli 2004 zusammen mit dem Bremer Roland von der Unesco zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Das Gebäude ist Sitz des Senats und des Präsidenten des Senats und Bürgermeisters der Freien Hansestadt Bremen.

Düsse Petersens - Folge 15

Sonja Stein alias Miriam Petersen [Quelle: Radio Bremen, Hans Helge Ott]

Als die Petersens sich endlich ein Häuschen leisten und aus Altona in die Gegend um Ahrensburg bei Hamburg ziehen konnten, waren sie noch zu viert. Die Großeltern zogen mit ins Haus, beteiligten sich an den Kosten, und die Petersens waren zu sechst! Mehr...

5. Oktober, 17:05 Uhr | Nordwestradio

Kleine Formlosigkeiten

Zwei Menschen in einem Büro [Quelle: Radio Bremen]

Um die scheinbar kleinen Dinge im Leben geht es in der heutigen Ausgabe von "Glauben und Wissen". Der Blick richtet sich auf kleine und große Formlosigkeiten –  in der alltäglichen Kommunikation, den Medien, der Musik  oder der Verwaltung. Mehr...

1. Oktober, 21:05 Uhr | Nordwestradio

Recherche-Redaktion

Redakteur schreibt auf einer Tastatur, daneben mit Dokumenten [Quelle: Radio Bremen]

Wo stimmt etwas nicht? Auf welches Thema möchten Sie uns hinweisen? Wo sollen wir nachhaken? Schreiben Sie an unsere Recherche-Redaktion – oder rufen Sie uns an. Mehr...

Jetzt auf radiobremen.de

Beamtenbesoldung in Bremen: Gewerkschaften und Linke kritisieren Senatsbeschluss

Böhrnsen zu Flüchtlingen: Jugendliche sollen auch in andere Bundesländer

SPD-Nachwuchspolitiker: Thomas Ehmke wird Innenstaatsrat

Wochenserie: Familien-Geschäft

ARD.de