Dienstag, 2. September 2014

Das Bremer Rathaus

Bremer Rathaus [Quelle: Radio Bremen, André Gensler]

Das Bremer Rathaus wurde im Jahr 1405 erbaut. In den darauffolgenden Jahrzehnten und Jahrhunderten wurde es mehrmals angebaut und umgebaut und hat trotz Kriegen und politischen Umbrüchen die Zeit überdauert. Da es als "bedeutendes Bauwerk der Gotik und der Weserrenaissance" gilt, wurde es im Juli 2004 zusammen mit dem Bremer Roland von der Unesco zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Das Gebäude ist Sitz des Senats und des Präsidenten des Senats und Bürgermeisters der Freien Hansestadt Bremen.

Häuslebauer

Schimpansen [Quelle: Radio Bremen]

Tierpfleger Kalle Kretschmer baut den Schimpansen ein riesiges Spielhaus aus Pappe. Das wird erst zögerlich betastet – und dann fachmännisch zerstört. Mehr...

2. September, 11:10 Uhr | WDR Fernsehen

Podiumsdiskussion "Am Anfang war der Untergang"

altes Foto von einem Soldaten [Quelle: Scherl/SZ Photo]

Über den Ersten Weltkrieg haben wir in einer Podiumsdiskussion im Bremer Rathaus gesprochen. Hören Sie diese Diskussion in "Glauben und Wissen". Mehr...

20. September, 16:00 Uhr | Nordwestradio

Recherche-Redaktion

Redakteur schreibt auf einer Tastatur, daneben mit Dokumenten [Quelle: Radio Bremen]

Wo stimmt etwas nicht? Auf welches Thema möchten Sie uns hinweisen? Wo sollen wir nachhaken? Schreiben Sie an unsere Recherche-Redaktion – oder rufen Sie uns an. Mehr...

Jetzt auf radiobremen.de

Lokführer-Warnstreik bei der Bahn: Züge im Nordwesten größtenteils wieder pünktlich

Nach Überfall in Outletcenter: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Bremer Urteil: Tagesmütter dürfen mehr verlangen

Wochenserie: Risiko Beruf

ARD.de