Dienstag, 23. September 2014

Das Bremer Rathaus

Bremer Rathaus [Quelle: Radio Bremen, André Gensler]

Das Bremer Rathaus wurde im Jahr 1405 erbaut. In den darauffolgenden Jahrzehnten und Jahrhunderten wurde es mehrmals angebaut und umgebaut und hat trotz Kriegen und politischen Umbrüchen die Zeit überdauert. Da es als "bedeutendes Bauwerk der Gotik und der Weserrenaissance" gilt, wurde es im Juli 2004 zusammen mit dem Bremer Roland von der Unesco zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Das Gebäude ist Sitz des Senats und des Präsidenten des Senats und Bürgermeisters der Freien Hansestadt Bremen.

Brot und Frieden

Schüler bauen Kartoffeln ab [Quelle: Staatsarchiv Bremen, Kaufmann]

Ein Feature aus dem Jahr 1985 mit Berichten von Zeitzeugen und Originaldokumenten darüber, wie Bremerinnen und Bremer den Ersten Weltkrieg erlebt haben. Mehr...

25. September, 21:05 Uhr | Nordwestradio

Die Zeit läuft

Zeiger der Kirchturmsuhr zeigt auf 12:02. [Quelle: Radio Bremen]

Die Zeit im Fluss ist heute das Thema in "Glauben und Wissen". Es geht also um Temposteigerung und Entschleunigung im Alltag. Am Mikrofon ist Tobias Nagorny. Mehr...

24. September, 21:05 Uhr | Nordwestradio

Recherche-Redaktion

Redakteur schreibt auf einer Tastatur, daneben mit Dokumenten [Quelle: Radio Bremen]

Wo stimmt etwas nicht? Auf welches Thema möchten Sie uns hinweisen? Wo sollen wir nachhaken? Schreiben Sie an unsere Recherche-Redaktion – oder rufen Sie uns an. Mehr...

Jetzt auf radiobremen.de

Live: Werder - Schalke 0:0

Giftmüll-Zwischenlager: Senatsressorts suchen jetzt gemeinsam Lösung

Neuer BKA-Chef aus Bremen: Positive Reaktionen auf Münch-Wechsel

Ritterhuder Chemiefabrik: Behörde wehrt sich gegen Anschuldigungen

ARD.de