Sonntag, 14. Februar 2016

Das Bremer Rathaus

Bremer Rathaus [Quelle: Radio Bremen, André Gensler]

Das Bremer Rathaus wurde im Jahr 1405 erbaut. In den darauffolgenden Jahrzehnten und Jahrhunderten wurde es mehrmals angebaut und umgebaut und hat trotz Kriegen und politischen Umbrüchen die Zeit überdauert. Da es als "bedeutendes Bauwerk der Gotik und der Weserrenaissance" gilt, wurde es im Juli 2004 zusammen mit dem Bremer Roland von der Unesco zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Das Gebäude ist Sitz des Senats und des Präsidenten des Senats und Bürgermeisters der Freien Hansestadt Bremen.

Maleschen mit den Düwel

Flammen und ein Teufel mit Dreizack [Quelle: Montage Radio Bremen]

Hans ist arbeitsscheu und verschuldet - wer zum Teufel kann ihm da wohl helfen? Bei einem Treffen auf dem Friedhof wird der Vertrag geschlossen. Mehr...

21. Februar, 17:05 Uhr | Nordwestradio

Die Unordnung der Welt

Gemälde "Chaos" von George Frederic Watts. (Ausschnitt) [Quelle: Tate, London]

Bei Glauben und Wissen beschäftigen wir uns mit dem Thema: Die Unordnung der Welt. Mehr...

14. Februar, 12:05 Uhr | Nordwestradio

Recherche-Redaktion

Redakteur schreibt auf einer Tastatur, daneben mit Dokumenten [Quelle: Radio Bremen]

Wo stimmt etwas nicht? Auf welches Thema möchten Sie uns hinweisen? Wo sollen wir nachhaken? Schreiben Sie an unsere Recherche-Redaktion – oder rufen Sie uns an. Mehr...

Jetzt auf radiobremen.de

Werder Bremen: Sieglos-Serie im Weserstadion geht weiter

One Billion Rising: Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen

Steinmeier bei Schaffermahlzeit: "An der Flüchtlingsfrage hängt die Zukunft Europas"

Forschung in Bremen: Mit Rhododendron-Blättern gegen Bakterien

ARD.de