So funktioniert die Musterfeststellungsklage

Autobesitzer können gegen den Volkswagenkonzern wegen manipulierter Dieselmotoren klagen. Dazu hat die Verbraucherzentrale und der ADAC am 1. November eine Musterfeststellungsklage auf den Weg gebracht, der das OLG Braunschweig stattgegeben hat. Ab sofort können sich Betroffene in das Klageregister einschreiben. Nicole Mertgen von der Verbraucherzentrale Bremen erklärt, wie es funktioniert!
  • Länge:3:42 Minuten
  • Datum:Montag, 3. Dezember 2018
  • Sendereihe:Bremen Eins