Wir haben Jubiläum gefeiert – mit der Bremen NEXT Night Vol. V!

Die Bremen NEXT Night ging am 22. März in die fünfte Runde. Mit fetten Sounds, 30 Artists in 8 Bremer Clubs und – mit euch! Für 8 Euro Eintritt konntet ihr in allen Locations feiern.


Das Bremen NEXT Night Shuttle

Auch in diesem Jahr hatten wir für euch wieder einen Sonderzug geklärt. Zwischen 00:15 Uhr und 06:15 Uhr ist die NEXT-Straßenbahn der BSAG durch die City gecruist und hat unsere Locations miteinander verbunden.

Die Bremen NEXT Night Upgrades

Wir haben euch ein bisschen Luxus gegönnt. Live im Radio, auf Facebook und Instagram gab es im März wieder die Chance, NEXT Night-Pakete für euch und die Crew zu gewinnen. Zum Beispiel einen eigenen Chauffeur, ein Grundlagen-Dinner oder zwei Hotelzimmer inklusive Katerfrühstück. Und auf unsere exklusive Pre-Party wurden die Gewinner natürlich auch eingeladen. Cheers!


Das waren die Locations:

  • Modernes
  • Lila Eule
  • Tower
  • NFF
  • Lagerhaus
  • 2raumclub
  • Gleis 9
  • Römer

Das waren die Artists:

MONKEY SAFARI

zwei Männer zusehen. Beide tragen eine Sonenenbrille. [Quelle: Pressefotos]
Monkey Safari [Quelle: Pressefotos]

Unterwegs mit der Mission die Crowd locker zu machen – das waren die Brüder Lars und Sven Rühlemann aka Monkey Safari. Von Melbourne, über London bis New York sind die beiden sogar auf weltweiter Safari. Dabei haben sie 1000de Tracks in ihrem Koffer und natürlich die geheime Formel, die euch auf der Bremen NEXT Night auf den Dancefloor gelockt hat.


CUEBRICK

Ein Mann steht in der Mitte. Der Hintergrund ist weiß [Quelle: Pressefotos]
Cuebrick [Quelle: Pressefotos]

Wenn der Drop kommt und ihr wild anfangt zu springen…dann steht sicher Cuebrick am Pult. Der DJ und Produzent brachte euch aktuelle elektronische Sounds mit, die er schon auf Shows in ganz Europa testen konnte. Props hat er dafür von Größen wie Dimitri Vegas & Like Mike, Hardwell, Martin Garrix, Tiesto oder Armin Van Buuren bekommen.


FOX STEVENSON

Ein junger Mann hängt an der Decke. [Quelle: Pressefotos]
Fox Stevenson [Quelle: Pressefotos]

Selbst ist der Fox. Als Live-Musiker schnappt er sich gern mal Gitarre, Bass oder Schlagzeug, performt seine eigenen Vocals oder mixt spontan mal ein DJ-Set. Genre-Grenzen? Kennt er nicht. Vor allem brachte euch das Talent aus dem UK aber mit elektronischen Sounds zum Tanzen.


ANNA REUSCH

Schwar-weiß Bild. Eine Frau sitzt auf der Treppe [Quelle: Pressefotos]
Anna Reusch [Quelle: Pressefotos]

Ausprobiert hat Anna viel: Keyboard, Schlagzeug, Gitarre…sogar Orgel?! Wirklich geliebt hat sie aber immer nur das DJ-Pult. Und da spielt sie am liebsten Tech-House und Techno. Neben zahlreichen Festivals, wie dem Feel oder dem Homerun Open Air, war sie jetzt endlich auch bei unserer Clubnacht dabei. 


DEAD RABBIT

Mann steht an der Seite. Umgeung voller Pflanzen. [Quelle: Pressefotos]
Dead Rabbit [Quelle: Pressefotos]

Hat in Rostock Hip Hop geatmet und dabei natürlich Marten aka Marteria getroffen. Seitdem haben die beiden zusammen an diversen Marsimoto- und Marteria-Projekten geschraubt. Im Dead Rabbit-DJ-Set habt ihr neben Green Berlin Classics seine Eigenproduktionen gehört und alles, was genug Bass hat: Rap, Trap, Grime, Dancehall, Dubstep und co.


DJ POLIQUE

Mann steht in der Mitte vor einer grünen Eingangstür [Quelle: Pressefotos]
DJ Polique [Quelle: Pressefotos]

Neben Videodreh in Miami, Studiosession in Los Angeles und Live DJ-Show in Athen, hat DJ Polique zum Glück noch Zeit für unsere Clubnacht in Bremen gefunden. Er ist meistens im Jetset-Modus unterwegs, weil: einer von Deutschlands erfolgreichsten Hip Hop & RnB-DJs. Das wissen auch internationale Künstler, wie Snoop Dogg oder Tyga, die schon mit ihm gearbeitet haben.


FALK SCHACHT

Mann steht in der Mitte. Arme sind verschrenkt. [Quelle: Pressefotos, Sandra Nüller]
Falk Schlacht [Quelle: Pressefotos, Sandra Nüller]

Falk Schacht ist Hip Hop. Am Mic und auf der Bühne. Als Moderator, Musikforscher und natürlich DJ. Seine Stimme könnt ihr im Deutschrap-Podcast "Schacht und Wasabi“ hören – ihn selbst habt ihr an den Turntables auf der Bremen NEXT Night getroffen.


NOBODYS FACE

Mann trägt Sonnenbrille und guckt aus einem Tunnel. [Quelle: Pressefotos]
Nobody´s Face [Quelle: Pressefotos]

Nobodys Face gibt sich endlich wieder das Zepter in die Hand. 2019, zwei Jahre nach seinem Debütalbum "Niemandsland", meldet er sich mit eigenen Produktionen zurück. Vorab war er aber erstmal am 22. März auf der Bremen NEXT Night zu Gast: Der Green Berlin-Mitbegründer, Marsimoto-Produzent und DJ Von Marteria.


VIZE

Schwarz-weiß Bild. Mann trägt Sonnenbrill und lacht. [Quelle: Pressefotos]
VIZE [Quelle: Pressefotos]

"The sun goes down, the stars come out…“ – Newcomer VIZE hat mit seinem Song “Glad you came” eine kleine Hymne geschaffen. Die hört ihr nicht nur im Radio bei Bremen NEXT, sondern die habt ihr am 22. März auch in unseren Bremer Clubs gehört. Ins Gleis 9 brachte er euch perfekte EDM-Tracks zum Abgehen mit.


JOSI MILLER

Frau guckt verträumt. Hintergrund ist hell. [Quelle: Pressefotos, Porli Parker]
Josi Miller [Quelle: Pressefotos, Porli Parker]

Ihre Welt ist eine Scheibe. Zumindest seit Josi Miller damals mit 16 ihre ersten Turntables bei einem DJ-Battle gewonnen hat. Ihre Liebe zu Technik und Mukke lebt sie am liebsten zu Urban Sounds, Rap Classics und Trap aus. Gern auch als Support von Künstlern wie Kid Ink, Rae Sremmurd, DJ Premier oder Trettmann.


SALWA BENZ

Frau mit kurzen Haaren steht in der Mitte und guckt in die Kamera. [Quelle: Pressefotos, Janina Wagner]
Salwa Benz [Quelle: Pressefotos, Janina Wagner]

Tagsüber am Mic als Journalistin und Moderatorin – nachts taucht Salwa Benz voll und ganz in die Clubszene ab. Aus den Boxen dröhnt dann ein Mix aus Deutschrap, Trap, Bass Music und auch mal großer Pop. Hauptsache es ballert. Und ihr habt alle mitgetanzt!

…und viele mehr.


So war die Bremen NEXT Night Vol. 4:

Ihr habt die Stadt übernommen

DJ Ferreck Dawn an dem Turntable [Quelle: Bremen Next, Christian Wasenmüller]
VideoBremen Next Night Vol 4 Aftermovie

Das war die Bremen Next Night 4

Dieses Thema im Programm: Bremen NEXT, ab 01. März 2019, 7:10 Uhr