Montag, 19. November 2018
Ingmar Stadelmann [Quelle: Robert Maschke] Lupe

Freche Mundwerk: Ingmar Stadelmann kann ordentlich austeilen.

11.11. 19:30 UHR | Fritz Bremen

Ingmar Stadelmann "Fressefreiheit — Ein Meinungsstresstest"

Ingmar Stadelmann braucht eigentlich nur ein Mikrofon, und schon kann es losgehen mit seinem Programm "Was ist denn los mit den Menschen?" Wenn man ihn fragt, was er da eigentlich auf der Bühne macht, würde er sagen: "Stand-up-Comedy in amerikanischer Tradition. Nur halt auf Deutsch."


Schon, wenn man den Titel seines neusten Programms liest, merkt man: Das ist kein handelsüblicher Lustigmann: "Fressefreiheit — Ein Meinungsstresstest". Das klingt so, als hätte sich Ingmar Stadelmann Gedanken gemacht. Das mag daran liegen, dass er sich tatsächlich Gedanken gemacht hat. Der Bühnenmann hat viel von einem Comedian, viel von einem Kabarettisten, viel von einem Provokateur und viel von einem Andersdenker. Zusammengenommen ergibt das: Stadelmann hat viel.


Er hat auch schon viele Preise bekommen für sein erstes Soloprogramm "Was ist denn los mit den Menschen". Auch sein zweites Programm war ungewöhnlich, und der Titel außergewöhnlich: #humorphob.


Jetzt tourt Stadelmann mit seinem dritten Programm. Er deckt Widersprüche auf, und er spricht sich sehr dafür aus, dass Menschen erst denken und dann reden sollten, nicht umgekehrt. Auch wenn Teile seines Programms einige Zuschauer beunruhigen oder irritieren können, muss man sagen: Es ist sehr witzig und geistreich, was Ingmar Stadelmann da auf der Bühne laut denkt. Hier ein Beispiel: "Ursprünglich wollte ich die Show 'Der Metzger mit dem Florett' nennen. Aber dann hatte ich Angst vor Anschlägen fundamentalistischer Veganer".


Dieses Thema bei Bremen Vier im Programm am 26. Juni  2018 um 17.40 Uhr


Fritz Bremen
Herdentorsteinweg 39, 28195 Bremen



 


ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 




 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe