Dienstag, 18. Dezember 2018
Huckleberry Finn und sein Freund Jim. [Quelle: Theater Bremen] Lupe

Huck und Jim geraten in eine Menge Abenteuer.

11.11. 10:00 UHR | Theater Bremen

Die Abenteuer des Huckleberry Finn

Gibt es etwas Schöneres, als sich im tristen November oder im weihnachtlichen Dezember gemütlich ins Theater am Goetheplatz zu setzen und einer Geschichte von wahrer Freundschaft und Abenteuerlust zu lauschen? Huckleberry Finn und sein Freund Jim würden sagen: Nein!


Der Theaterautor John von Düffel hat den Kinderbuch-Klassiker von Mark Twain für die Uraufführung extra bühnentauglich ein bisschen umgeschrieben und sich eine Liveband zur Untermalung dazugeholt.


Der Lausbube ist wieder am Start

Bereits letztes Jahr durften tausende Kinder erleben, wie die beiden jungen Abenteurer Tom Sawyer und Huckleberry Finn dem unschuldigen Muff Potter das Leben retteten und dem wahren Übeltäter Killer Joe seine gerechte Strafe zuführten. Jetzt geht die erfrischend-anarchische Lausbubengeschichte von Huckleberry Finn weiter:


Mit seinem Freund Jim flieht er vor seinem bösartigen Vater, Kopfgeldjägern und anderen Neidern, die ihnen ihre Freiheit streitig machen wollen. Doch ohne Geld ist das gar nicht so einfach. Und auch generell: Ihr Plan mit einem Floß auf dem Mississippi nach Ohio zu fahren, ist mehr als riskant!


Insgesamt 26 Aufführungen gibt es im Theater Bremen bis Ende Januar zu sehen. Karten für Schulklassen können unter 0421 - 3653 - 340 bestellt werden.


 

Das sind die Termine:

 

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, 14. November 2018, zwischen 11 und 12 Uhr.

Theater Bremen
Goetheplatz 1, 28203 Bremen






 


ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 




 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe