Montag, 25. Juni 2018
Rolf Brendel, ehemals Mitglied bei Nena [Quelle: Radio Bremen] Lupe

Rolf Brendel war Mitglied bei Nena und zu Gast bei Malte Döbert in der Sendung.

80er-Tag

Rolf Brendel: "'Musikladen' war der Beginn unserer Karriere"

In den 80ern kamen wir nicht an Nena vorbei. Rolf Brendel war damals hautnah dabei: Er war Drummer der Band. Aus einem großen Sammelsurium aus Bravo- und Zeitungsartikeln, Pressemappen und Notizen aus den Achtzigern hat er ein Buch gemacht: "Nena - Geschichte einer Band"!


"Musik mit Bestand" hätten sie damals gemacht, sagt Rolf Brendel. "Das lag daran, dass wir gute Produzenten hatten, die ausgebildete Tonmeister waren. Daher klingt das auch heute noch gut - das wird man noch lange hören können!" Das Gefühl haben wir bei Bremen Vier tatsächlich auch: "99 Luftballons" gehen immer und überall!


Die Achtziger vermisst Rolf Brendel nicht, möchte sie aber auch nicht missen: "Ich hab da super Erfahrungen gemacht. Ich weiß die Achtziger zu schätzen und denke gern daran zurück: Es war eine wilde rauschhafte Zeit. Aber das Ganze nochmal zu durchleben - ich weiß nicht, ob meine Haare das noch mitmachen."


Heute lebt und wirkt der ehemalige Nena-Schlagzeuger in Cloppenburg, als Songschreiber, Produzent - und Ehemann.


Hier könnt ihr das komplette Interview nachhören:






 


ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 




 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe