"Problembären" im Wettbewerb

Berlin ist immer eine Reise wert – für Filmfans sollte aber schon Berlin im Februar sein. Denn dann ist am Potsdamer Platz die internationale Filmgemeinde zu Gast – und stellt auf der „Berlinale“ ihre neuesten Werke vor. Wieder sind in den 10 Festival-Tagen rund 400 Filme aus Amerika, Norwegen oder der Mongolei zu sehen. Das Publikum trotzt dann in großen Mengen dem lausigen Berliner Winter und der berühmten Berlinale-Grippe. Bremen-Zwei-Kollege Bernd Scholz hat den Kinosaal zu seinem Arbeitsplatz gemacht und zieht ein Fazit zum ersten prallgefüllten Festival-Wochenende.
  • Autor/-in:Bernd Scholz
  • Länge:4:20 Minuten
  • Datum:Montag, 11. Februar 2019
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei