Was haben die Medien aus dem Geiseldrama von Gladbeck gelernt?

Vor dreißig Jahren, am 16. August 1988, überfallen Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski eine Bank im westfälischen Gladbeck und nehmen zwei Angestellte als Geiseln. Mit ihnen fliehen sie quer durch Deutschland; auch nach Bremen. Eine Heerschar von Journalisten folgt ihnen. Haben die Medien etwas gelernt aus dem Drama von damals? dazu Bernd Gäbler, Medienwissenschaftler und Professor für Journalismus in Bielefeld.
  • Autor/-in:Anja Goertz
  • Länge:5:08 Minuten
  • Sendereihe: