"1984" am Oldenburgischen Staatstheater

1948 hat George Orwell seinen düsteren Zukunftsroman „1984“ geschrieben – über den totalitären Überwachungsstaat Ozeanien, in dem es keine Gedankenfreiheit und vor allem keine objektive Wahrheit mehr gibt. Angesichts der Nachrichtenlage 2018 wirkt diese Vision geradezu beängstigend realistisch. Das Oldenburgische Staatstheater ist gestern Abend mit „1984“ in die neue Spielzeit gestartet. Christine Gorny war dabei.
  • Autor/-in:Christine Gorny;Anja Goerz
  • Länge:4:36 Minuten
  • Datum:Montag, 3. September 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei
Mehr zum Thema: